Schöne Schule 2013

Kreative Köpfe an der Geschwister-Scholl-Realschule

Plettenberg. Innerhalb der letzten Wochen fertigten die Klassen 9b und 9c der Geschwister-Scholl-Realschule im Kunstunterricht bunt bemalte Totenköpfe aus Pappmaschee an. Bevor die Schüler mit der Gestaltung der Totenköpfe begannen, informierten sie sich intensiv über die Bräuche und Riten des so genannten „Dio de los muertos“ in Mexiko. An diesem Festtag gedenken die Mexikaner in fröhlicher Art und Weise ihren Verstorbenen und die bunt bemalten „calaveras“ (Schädel) dienen als stimmungsvolle Dekoration.
Die insgesamt ca. 40 Schädel wurden von den Schülern aus einem Pappmodell zusammengebaut, mit Pappmaschee überzogen und anschließend bemalt. Insbesondere bei der Endgestaltung der Schädel bewiesen sich die Schüler als kreative Köpfe. So sind neben den für Mexiko typischen Zeichen und Symbolen auch anderweitige kreative Weiterführungen zu finden. Einige Köpfe wurden z.B. mit Irokesenfrisuren, Kopfhörern oder ausgefallenen Kopfbedeckungen versehen. Aktuell sind die Schädel in den Vitrinen der Geschwister-Scholl-Realschule zu bewundern.

Daniel Briones-Verdejo, Dustin Slama