Planspiel Börse


 
Planspiel Börse 2019

Beim Planspiel Börse der Vereinigten Sparkasse im Märkischen Kreis belegten drei Spielgruppen der Geschwister-Scholl-Realschule vordere Plätze, die Preisverleihung fand am 26.02.2019 in der Sparkassen-Hauptstelle in Plettenberg statt.

Das Planspiel Börse ist ein Online-Wettbewerb, bei dem Schüler und Auszubildende ein virtuelles Kapital von 50.000 Euro zur Verfügung gestellt bekommen, das sie vermehren sollen. Damit konnten die Teams nach realen Kursentwicklungen der Deutschen Börse und anderer europäischer Börsenplätze im Spielzeitraum vom 26. September bis 12. Dezember 2018 Wertpapiergeschäfte tätigen.
Der erste Platz der Depotgesamtwertung ging an das Team „JHLE 2K18“. John Leibel, Emilia Motyka und Lara Pohle erwirtschafteten fast 800 Euro in einer schwierigen Börsenphase. Das Team konnte sich über eine Siegprämie von insgesamt 350 Euro freuen.
Den ersten Platz im Nachhaltigkeitswettbewerb erzielte „AlphaEmpire“. Haris Licina, Mercan Yesilel, Kaan Yigit und Irem Öztürk erreichten knapp 170 Euro Nachhaltigkeitsertrag. Dafür erhielten sie eine Gewinnprämie von 300 Euro.
„Die Börsenhaie“ Ahmet Bodur, Raphael Chatzopoulos, Emrullah Erol, Kaan Pakir und Bugra Suna belegten den dritten Platz in der Depotgesamtwertung und konnten eine Prämie von 100 Euro entgegennehmen.